Wirtschaft

Messe "Alles für den Gast" ist abgesagt

Die mit 46.000 Besuchern binnen fünf Tagen besuchermäßig größte Messe im Salzburger Messezentrum, die "Alles für den Gast", wurde vom Veranstalter Reed Exhibitions aufgrund der Coronasituation abgesagt. Sie wird ins Internet verlagert.

Eine Szene von der „Gast“-Messe 2019 – die es heuer so nicht mehr geben wird: Rupert J. Pferzinger (rechts) vom Zürserhof in Lech am Arlberg und sein Kollege kombinierten auf ihrem Messestand bei der „Gast“ Lachs, Sellerie und Physalis. SN/Stefanie Schenker
Eine Szene von der „Gast“-Messe 2019 – die es heuer so nicht mehr geben wird: Rupert J. Pferzinger (rechts) vom Zürserhof in Lech am Arlberg und sein Kollege kombinierten auf ihrem Messestand bei der „Gast“ Lachs, Sellerie und Physalis.

Paukenschlag im österreichischen Messewesen: Der größte heimische Veranstalter, Reed Exhibitions Österreich, ändert aufgrund der Coronasituation seine Pläne für den Messeherbst 2020: Konkret werden alle Eigenveranstaltungen mit physischer Präsenz für das heurige Jahr ausgesetzt. Das betrifft für den Messestandort in Wien konkret die "VIECC Vienna Comic Con", die "VCA Vienna Challengers Arena" und die "WIM - Wiener Immobilien Messe". Statt in der Messe Wien lädt der Gewinn-Verlag zum gewohnten Termin am 22. und 23. Oktober auf www.gewinn.com zur ersten digitalen "Gewinn-Messe" ein.

Aber auch das Salzburger Messezentrum ist von dieser Entscheidung betroffen: Die traditionell Anfang November stattfindende Messe "Alles für den Gast", die heuer unter der Bezeichnung "Gastro Circle" stattfinden sollte, wird in der Präsenzform ebenfalls abgesagt und ins Internet verlagert. Bei der "Gast" waren in den vergangenen Jahren meist bis zu 46.000 Besucher binnen fünf Tagen in die Stadt Salzburg gekommen - und hatten für dementsprechend gute Umsätze bei der Hotellerie, der Gastronomie, aber auch im Handel und im Taxigewerbe gesorgt.

Messekonzern muss Veranstaltungen ins Internet verlagern

Die Messe "Interpädagogica" findet ebenfalls als digitales Event statt, unter anderem mit Livestreams und Webinaren, wie Reed am Donnerstag bekannt gab. "Programm und Details folgen via Newsletter und auf den jeweiligen Messeplattformen", heißt es in der Aussendung.

Barbara Leithner, Chief Operating Officer (COO) bei Reed, erklärt: "Agilität, umsichtige Planung sowie unternehmerische Verantwortung sind die Basis für unsere Aktivitäten in diesem Herbst. Wir sind überzeugt, dass wir kraft unserer Konzepte auch unter den gegebenen Rahmenbedingungen viele Menschen begeistern können. Digitale Events - etwa die Livestreams der ,Gewinn-Messe' oder die Angebote des ,Gastro Circles' und der ,Interpädagogica' - erlauben sichere und vielseitige Messeerlebnisse. Wir freuen uns darauf, viele Besucher zu begrüßen."

Quelle: SN

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 26.11.2020 um 02:29 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/messe-alles-fuer-den-gast-ist-abgesagt-93271003

Kommentare

Schlagzeilen