Wirtschaft

Neues Firmenkundenzentrum für die Salzburger Sparkasse

Die Salzburger Sparkasse wechselt von ihrem Verwaltungssitz in der Rainerstraße 4 in ein neues Gebäude in der Rainerstraße 30.

So sieht das neue Firmenkundenzentrum der Salzburger Sparkasse aus. SN/stefanzauner.at
So sieht das neue Firmenkundenzentrum der Salzburger Sparkasse aus.

Seit Montag arbeiten 150 Mitarbeiter im im neuerrichteten Längsbau entlang der Rainerstraße bzw. den Bahnsteigen des Salzburger Hauptbahnhofs. Von dieser Nähe kommt auch der selbstgewählte Name des Gebäudes: Der neue Sitz wurde "Perron" getauft - französisch für Bahnsteig. Eigentümer des Gebäudes ist die Unternehmensgruppe Bodner, die Sparkasse mietet grob 3700 Quadratmeter.

Im Erdgeschoss befindet sich eine Selbstbedienungsfiliale, die gleichzeitig als Kundenempfang und Informationszentrum dient. Rund 30 interne Einheiten siedelten in das Business-Quartier. Betreut werden dort künftig sämtliche Firmenkunden. Für alle Privatkunden stünden weiterhin die beiden Filialen in der Rainerstraße 4 und am Südtirolerplatz zur Verfügung, schildert die Sparkasse.

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 20.10.2021 um 12:56 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/neues-firmenkundenzentrum-fuer-die-salzburger-sparkasse-69554977

Kommentare

Schlagzeilen