Wirtschaft

Pilger hatte die Idee: Maria Plain erhielt Zuwachs aus dem Pongau

Wirtsleute eröffneten mit Gästen den "alten" Neuzugang aus dem Pongau: das Apartmenthaus Plainstöckl.

Bereits in 15. Generation führt die Familie Moßhammer den Gasthof Maria Plain. Auch die neueste Erweiterung des Bergheimer Traditionsunternehmens reicht in ihrem Ursprung in das 15. Jahrhundert zurück: Das am Montag eröffnete Plainstöckl ist in seinen Holzteilen und der Fassade ein Wiederaufbau des 2016 in St. Johann abgetragenen Strassbauern-Hofs.

Ein Wallfahrer aus dem Pongau, der von dem Interesse des Gastwirts Johannes Moßhammer an historischem Erbe wusste, brachte die Idee mit. "Es war Mundpropaganda", sagt der 36-jährige Unternehmer. Der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2021 um 08:39 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/pilger-hatte-die-idee-maria-plain-erhielt-zuwachs-aus-dem-pongau-78386365