Wirtschaft

Lok mit Batteriebetrieb fuhr auf der Stieglbahn und der Mattigtalbahn

Der Prototyp der ÖBB kann kleine Strecken mit einer Batterie überbrücken. Am Mittwoch soll die Lok auf der Mattigtalbahn fahren.

Es war eine kleine Premiere während der Salzburger Verkehrstage: Um die Kongressteilnehmer vom Bahnhof nach Maxglan zu transportieren, setzten die ÖBB den Prototyp einer Lok ein. Diese hat eine besonders leistungsstarke Batterie, mit der kurze Strecken ohne Stromleitung überbrückt werden können. Mit dem Batteriebetrieb wurde erstmals die Stieglbahn für den regionalen Personenverkehr genutzt: Der Zug fuhr vom Hauptbahnhof in die Innsbrucker Bundesstraße. Für die wenige Minuten dauernde Fahrt reiche die Batterie leicht aus, sagt ÖBB-Regionalmanager Josef Spiesberger. "Mit der Batterie ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.01.2022 um 01:14 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/video-lok-mit-batteriebetrieb-fuhr-auf-der-stieglbahn-und-der-mattigtalbahn-77748244