Salzburger Festspiele

"Oedipe"-Regisseur Achim Freyer plant Skulptur vor Haus für Mozart

Achim Freyer will seine Inszenierung der Oper "Œdipe" nach außen tragen. Am Montag entscheidet das Bauamt der Stadt Salzburg.

Gesamtkünstler Achim Freyer SN/franz neumayr
Gesamtkünstler Achim Freyer

Wo jetzt unter dem Vordach des Hauses für Mozart eine Sekttheke den Durst der Festspielbesucher stillt, könnte bald ein markantes Kunstwerk für Aufsehen sorgen. Achim Freyer kündigte am Freitag an, an einer Skulptur namens "Ödipus-Komplex" zu arbeiten. Das aus Stahl, Holz und Acrylfarbe gefertigte Werk sei 6,20 Meter hoch, 2,50 Meter breit und soll rechtzeitig zur Premiere seiner Inszenierung der Oper "Œdipe" von George Enescu am 11. August aufgestellt werden. Vorerst stehe noch die Genehmigung des Bauamts der Stadt Salzburg ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 31.10.2020 um 09:23 auf https://www.sn.at/salzburger-festspiele/oedipe-regisseur-achim-freyer-plant-skulptur-vor-haus-fuer-mozart-74281597