Wir über uns

Impressum

Hier finden Sie die wichtigsten Angaben über den Verlag, Herausgeber und Redaktion und zur Nutzung von sn.at.

SN/Marco Riebler SN/Marco Riebler

1. Medieninhaber

Salzburger Nachrichten Verlagsgesellschaft m.b.H. & Co KG
Unternehmensgegenstand: Medienwesen
Sitz: 5021 Salzburg, Karolingerstraße 40
Vertretungsbefugte Organe:
Salzburger Nachrichten Verlagsgesellschaft m.b.H. & Co KG
Geschäftsführer: Dr. Max Dasch (Vorsitzender), Mag. (FH) Maximilian Dasch, Mag. Martin Hagenstein, MAS, Roman Minimayr

2. Eigentumsverhältnisse

Beteiligte Gesellschaften:
Name: Salzburger Nachrichten Verlagsgesellschaft m.b.H.
Anteil/Stimmrecht: 1%. Die Gesellschaft steht zu 100% im Eigentum von Dr. Max Dasch.
Name: Kaindl-Hönig Vermögensverwaltungsgesellschaft m.b.H.
Anteil/Stimmrecht: 43,6%. Die Gesellschaft steht zu 100% im Eigentum von DKFM Trude Kaindl-Hönig
Name: Dasch Vermögensverwaltungsgesellschaft m.b.H.
Anteil/Stimmrecht: 55,4%. Die Gesellschaft steht zu 100% im Eigentum von Dr. Max Dasch

3. Verhältnisse zu anderen Medienunternehmen:

Die Salzburger Nachrichten Verlagsgesellschaft m.b.H. & Co KG ist an folgenden Medienunternehmen beteiligt:
- Tele Zeitungsverlagsgesellschaft m.b.H & Co KG, Wien, zu 9,3%
Betriebsgegenstand: Die Herausgabe der Fernsehzeitschrift "Tele"
- APA Austria Presseagentur, Wien, zu 2,8%
Betriebsgegenstand: Die Erstellung und Verbreitung von Nachrichten aller Art, insbesondere von Nachrichtendiensten
Die Dasch Vermögensverwaltungsgesellschaft m.b.H., die Kaindl-Hönig Vermögensverwaltungsgesellschaft m.b.H. und die Salzburger Nachrichten Verlagsgesellschaft m.b.H sind zu 55,4%, bzw. zu 43,6% und 1% an der MEDIEN Beteiligungsgesellschaft m.b.H & Co. KG beteiligt.
Die MEDIEN Beteiligungsgesellschaft m.b.H & Co KG ist wiederum an folgenden Medienunternehmen beteiligt:
-Salzburger Verlagshaus GmbH, Salzburg, zu 100% Betriebsgegenstand: Herausgabe der Wochengratiszeitung "Salzburger Fenster" und der Wochenzeitungen "Stadtnachrichten", "Flachgauer Nachrichten", "Tennengauer Nachrichten", "Pongauer Nachrichten", "Pinzgauer Nachrichten" und der "Lungauer Nachrichten"
- Salzburg Digital GmbH, Salzburg, zu 100%
Betriebsgegenstand: Verbreitung von allgemeinen Informationen und Nachrichten in digitaler Form.
- Media Service Bavaria GmbH
Betriebsgegenstand: Vermarktung von Printprodukten und Erbringung redaktioneller Leistungen
Die Dasch Vermögensverwaltungsgesellschaft m.b.H. ist mit 55,4%, die Kaindl-Hönig Vermögensverwaltungsgesellschaft m.b.H. ist mit 43,6% und die Salzburger Nachrichten Verlagsgesellschaft m.b.H. ist mit 1% an der Salzburger Nachrichten Immobilien- und Dienstleistungsgesellschaft m.b.H. & Co KG beteiligt.

4. Blattlinie:

SN-Blattlinie
Die "Salzburger Nachrichten" sind eine parteipolitisch unabhängige Tageszeitung, dem christlichen Weltbild verpflichtet, und treten unabdingbar für die Freiheit des einzelnen Menschen ein. Die "Salzburger Nachrichten" sind gegen jede totalitäre Herrschaftsform, respektieren die von der UNO deklarierten Menschenrechte und bekennen sich zu einem neutralen demokratischen Österreich, zur Rechtstaatlichkeit und zum System der sozialen Marktwirtschaft. Die "Salzburger Nachrichten" sehen in der Erfüllung ihrer Aufgabe, der Information und der Kontrolle, einen wesentlichen Beitrag zur demokratischen Gesellschaft. Die Freiheit der Journalisten, nach bestem Wissen und Gewissen arbeiten zu können, ist durch den Herausgeber garantiert.

Informationspflicht lt. § 5 Abs. 1 E-Commerce-Gesetz und Offenlegungspflicht gemäß Mediengesetz §25

Privatsphäre
sn.at möchte allen seinen Nutzern den Besuch auf den sn.at Seiten so angenehm wie möglich gestalten; dazu gehört - ganz an vorderer Stelle - für sn.at auch die Wahrung der Privatsphäre jedes Einzelnen und der Schutz der persönlichen Daten.

sn.at trägt größte Sorge, dass die Privatsphäre seiner User beim Besuch der sn.at Seiten respektiert wird und alles technisch Mögliche getan wird, um eine Gefährdung der Datensicherheit hintanzuhalten.

Bei der Registrierung zur Teilnahme im Chat oder bei den Gewinnspielen von sn.at ist die Bekanntgabe personenbezogener Daten erforderlich. Diese Daten werden ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben und nach den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes 2000 streng vertraulich behandelt. Eine Auswertung der Daten erfolgt ausschließlich intern zur Aufrechterhaltung des Community-Betriebes. sn.at wird ohne vorherige Zustimmung des Users keine persönlichen Angaben über die Person des Users auswerten oder weitergeben, außer sn.at ist in gutem Glauben, dass dies unbedingt notwendig ist, um gesetzliche Anforderungen zu erfüllen, Rechte oder Eigentum von sn.at zu verteidigen oder um die Interessen der anderen User zu schützen.

Die meisten Seiten, wie vor allem die Informationsangebote, können von den Besuchern ohne erforderliche Bekanntgabe der persönlichen Daten besucht werden.

sn.at arbeitet mit sicheren Datennetzen, die sowohl durch Firewalls als auch mittels Passwörter geschützt sind. Nur ausgewählte Personen haben Zugang zu diesen Daten und sind gesetzlich und vertraglich zu deren Geheimhaltung verpflichtet.

sn.at garantiert seinen Besuchern, alles organisatorisch und technisch Mögliche zu tun, um die Daten vor Missbrauch, Verlust oder Änderung zu schützen.
Benutzer, die unseren Newsletter oder unsere Werbe-E-Mails nicht mehr länger erhalten wollen, klicken einen Link namens "Abmelden", der in allen von sn.at gesendeten E-Mails enthalten ist.

Kontakt:
Tel.: +43 662 / 8373-222
Email: service@sn.at

Die EU-Website zur Online-Streitbeilegung finden Sie hier: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

(SN)

Aufgerufen am 21.10.2017 um 11:10 auf https://www.sn.at/service/wir-ueber-uns/impressum-6397051

Die Jagd ist so alt wie die Menschheit

Auf Tradition und Nachhaltigkeit legen Jäger großen Wert. Insbesondere die Jägerinnen fühlen sich dem verbunden, deshalb werden sie immer mehr. Gabriele Fidler ist Tierärztin aus Werfen und die einzige Frau …

Schlagzeilen