Die gefragte Frau Alle Episoden ...

#50 Wie man lernt, Nein zu sagen

So bleibt man ohne schlechtes Gewissen standhaft: Business-Coach Ingeborg Latzl-Ewald hat Tipps für notorische Jasager/-innen.

Autorenbild
Die gefragte Frau Katharina Maier
Innere Antreiber wie „Mach es allen recht!“ können uns daran hindern, Nein zu sagen, weiß die Unternehmensberaterin Ingeborg Latzl-Ewald.  SN/redhaus privat
Innere Antreiber wie „Mach es allen recht!“ können uns daran hindern, Nein zu sagen, weiß die Unternehmensberaterin Ingeborg Latzl-Ewald.

Hören Sie den Podcast hier im Player oder auf Spotify, Deezer, Apple Podcasts sowie überall, wo es Podcasts gibt. Hinterlassen Sie eine Bewertung, wenn Ihnen die Folge gefallen hat.

Oft denken wir "Nein", aber sagen instinktiv "Ja" - die Gründe dafür sind vielfältig, weiß Ingeborg Latzl-Ewald, die mit ihrem Unternehmen Redhaus Coachings in Unternehmen anbietet: Sowohl das schlechte Gewissen als auch mangelndes Selbstbewusstsein können dazu führen, dass man seinen eigenen Willen oftmals ignoriert. Im Podcast erklärt die Kommunikationswissenschafterin, was ein Nein in unserem Gegenüber auslöst und welche Strategien es gibt, um ein Nein diplomatisch, aber bestimmt auszusprechen. Außerdem stellt Latzl-Ewald die Konzepte der inneren Antreiber sowie des Inneren Teams vor - und es geht um die Frage: Ist das mit dem Neinsagen ein typisches Frauenproblem?

Aufgerufen am 17.05.2021 um 02:47 auf https://www.sn.at/snin/podcast/die-gefragte-frau-50-wie-man-lernt-nein-zu-sagen-102479704

Kommentare

Schlagzeilen