2. Liga

FC Liefering: Co-Trainer Feichtenbeiner nach Malaysia

Nur ein halbes Jahr dauerte das Engagement von Michael Feichtenbeiner beim FC Liefering. Der Deutsche nimmt einen Job in Malaysia an.

Michael Feichtenbeiner. SN/GEPA pictures
Michael Feichtenbeiner.

Feichtenbeiner wird ab 1. Jänner technischer Direktor bei Selangor FA, dem erfolgreichsten Fußballclub Malaysias. Daneben wird er Cheftrainer der zweiten Mannschaft. In Salzburg hatte er seinen Job erst im Sommer 2019 angetreten. Weil Wunschtrainer Bo Svensson ursprünglich nicht verfügbar war, hätte er zunächst für ein Jahr Cheftrainer bei den Jungbullen werden sollen.
"Als Fußballtrainer hast du die einmalige Chance und Möglichkeit auf der ganzen Welt tätig zu sein. Neue Kulturen, neue Ligen kennenzulernen und dein Wissen und Erfahrung weiterzugeben. Ich freue mich riesig auf diese Aufgabe, weil es eine Aufgabe ist die auf Nachhaltigkeit setzt und langfristig ausgelegt ist", wird Feichtenbeiner auf transfermarkt.at zitiert. Der 59-Jährige war zuvor Trainer im Nachwuchs des DFB gewesen und hat auch bereits Erfahrung in Malaysia und Indonesien gesammelt.

"Ich muss mich nochmal bei Salzburg und Liefering bedanken, dass sie mich aus meinem bestehenden Vertrag gehen lassen haben", sagte Feichtenbeiner.

Quelle: SN

Aufgerufen am 22.01.2021 um 05:35 auf https://www.sn.at/sport/fussball/2-liga/fc-liefering-co-trainer-feichtenbeiner-nach-malaysia-80558959

Kommentare

Schlagzeilen