Bundesliga

Marco Rose: "Gott tut mir gut"

Der Erfolgscoach der Bullen spricht im SN-Sommerinterview über seine Kindheit in der DDR, seine Hinwendung zu Gott - und warum er noch nie die Festspiele besuchte.

Deutsche und Österreicher sind sich in inniger Hassliebe verbunden. Wie geht es einem Deutschen in Salzburg? Salzburg ist für mich eine tolle Lebenserfahrung. Ich genieße es, eine neue Mentalität kennenzulernen. Und Frotzeleien zwischen Deutschen und Österreichern gehören ja fast dazu. Wenn es ein guter Schmäh ist, bin ich da sofort dabei. Ich lache gern.

Noch nie als Piefke blöd angeredet worden? Nein. Aber ich würde mich auch nicht blöd anreden lassen.

Sie stehen nun schon ein ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.11.2020 um 11:43 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/marco-rose-gott-tut-mir-gut-32152585