Bundesliga

Red Bull Salzburg angelt nach Pongauer Jungstar Marco Grüll

Rapid Wien und der LASK wollten Marco Grüll kurz vor Transferende verpflichten, der Ried-Youngster hat sich aber für Red Bull entschieden.

Ab Winter gemeinsam bei den Bullen: Marco Grüll (rechts) und Jérôme Onguéné. SN/gepapictures
Ab Winter gemeinsam bei den Bullen: Marco Grüll (rechts) und Jérôme Onguéné.

Wenige Stunden vor dem Transferende machten am Montag zwei Fußball-Bundesligisten im Poker um den Pongauer Marco Grüll Ernst. Während der LASK schnell aus dem Rennen war, wollte Rapid den Ried-Youngster unbedingt als Ersatz für Thomas Murg, der die Hütteldorfer Richtung PAOK Saloniki verlassen hat, verpflichten. Weil sich Grüll aber nicht in die Hauptstadt locken ließ, schnappten sich die Hütteldorfer Barnsley-Legionär Marcel Ritzmaier.

Laut SN-Informationen hat der 22-jährige Ried-Stürmer auch einen guten Grund, warum er am letzten Transfertag einen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.04.2021 um 10:49 auf https://www.sn.at/sport/fussball/bundesliga/red-bull-salzburg-angelt-nach-pongauer-jungstar-marco-gruell-93827425