Fußball

Ein Absturz begründete den United-Mythos

Vor 60 Jahren verunglückte das Team von Manchester United in München. Zehn Jahre später gewann der Club den Europacup.

Vor 60 Jahren endete die Geschichte einer hoffnungsvollen Fußballmannschaft jäh - und gleichzeitig wurde ein Mythos geboren. Ein Großteil der "Busby Babes", des aufstrebenden jungen Teams von Manchester United, kam bei einem Flugzeugabsturz in München ums Leben.

Manchester United hat am Dienstag, dem Jahrestag des Absturzes, seiner Mannschaft von damals gedacht. Bei der Zeremonie im Stadion Old Trafford wurde auch eine Schweigeminute abgehalten. An der Fassade der Arena erinnert eine Uhr immer an den Absturzzeitpunkt am 6. Februar 1958 um 15.04 Uhr. Damals kamen insgesamt 23 Menschen ums Leben, darunter acht Spieler von United. Zwei weitere Spieler wurden so schwer verletzt, dass sie ihre Karriere beenden mussten. Der Club befand sich auf der Rückreise von einem Europacupspiel. Nach einem 3:3 bei Roter Stern Belgrad hatte erdas Meistercup-Halbfinale erreicht.

In München gedachten etwa 2000 aus Manchester angereiste Fans der Verunglückten. Am Manchesterplatz in der Nähe der Absturzstelle im Stadtteil Trudering sangen die Fans für die Spieler.

Der Flieger hatte es 1958 beim dritten Versuch von der mit Schneematsch bedeckten Startbahn nicht in den Himmel geschafft. Die Maschine durchbrach einen Sperrzaun, krachte in ein Haus und gegen einen Baum. Auch Teammanager Sir Matt Busby war an Bord. Er wurde schwer verletzt, überlebte aber.  Mit den "Busby Babes" verlor England seine "Wundermannschaft". Bis heute werden die Spieler in Manchester verehrt. "Wenn Sie in 500 Jahren wiederkommen, wird noch immer darüber gesprochen werden", sagt John Valentine, der vor dem Stadion Fanschals verkauft. Außerhalb des Stadions gibt es den sogenannten "Munich tunnel", wo ein "ewiges Licht" brennt und an die Geschichte der legendären "Busby Babes" erinnert wird.

Nach der Tragödie befürchteten viele auch einen sportlichen Absturz. Doch Busby baute eine neue Mannschaft auf und schaffte das Wunder: Zehn Jahre nach dem Unglück gewann Manchester United den Europacup der Meister. Unter den Gewinnern befanden sich mit Busby selbst, Kapitän Bobby Charlton und Verteidiger Bill Foulkes drei Überlebende des Unglücks von München. Charlton nahm mit Harry Gregg, einem weiteren Überlebenden, am Dienstag auch an der Zeremonie in Old Trafford teil. Nach einer Schweigeminute wurde "The Flowers of Manchester" gesungen, ein zum Gedenken an die Opfer komponierter Song.

Quelle: SN, Afp

Aufgerufen am 22.08.2018 um 01:30 auf https://www.sn.at/sport/fussball/ein-absturz-begruendete-den-united-mythos-23938291

Schlagzeilen