International

Gerhard Struber wird Trainer bei Red Bull New York

Wie "Sky Sport Austria" meldet, wechselt Gerhard Struber als Trainer von FC Barnsely zu Red Bull New York in die Major League Soccer.

 SN/gepa

Der Coach aus Kuchl soll über eine Ausstiegsklausel verfügen, als Ablöse sind laut Berichten zwei Millionen Euro geflossen. Beim Samstagspiel von Barnsley gegen Coventry (0:0) saß Struber noch auf der Bank.

Der US-Ableger des Fußballkonzerns ist seit der Trennung von Chris Armas ohne Chefcoach. In den vergangenen Wochen hatte Bradely Carnell interimistisch das Training geleitet. Red Bull New York, wo der Steirer Daniel Royer als Stürmer engagiert ist, verzeichnete einen durchwachsenen Start in die Saison. In der wichtigen Personalfrage war zuletzt häufiger die Rede davon gewesen, dass ein Trainer mit Erfahrung im Red-Bull-Universum gesucht wird.

Der 43-jährige Struber war erst vor der Saison 2019/20 aus dem Red-Bull-Nachwuchs zum österreichischen Bundesligisten WAC gewechselt und hatte dort in der Europa League für Aufsehen gesorgt, als es einen 4:0-Auswärtssieg bei Borussia Mönchengladbach gab. Noch im Herbst übernahm er den FC Barnsley in der zweithöchsten englischen Liga und rettete die "Tykes" vor dem Abstieg.

Quelle: SN

Aufgerufen am 27.11.2020 um 12:53 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/gerhard-struber-wird-trainer-bei-red-bull-new-york-93374884

Kommentare

Schlagzeilen