International

Ralf Rangnick soll Trainer von Manchester United werden

Ein "Professor" als Coach von Cristiano Ronaldo? Ralf Rangnick, der frühere Sportdirektor von Red Bull Salzburg, soll laut einem Bericht neuer Trainer beim englischen Fußball-Rekordmeister Manchester United werden.

Ralf Rangnick.  SN/APA/AFP/JOHN MACDOUGALL
Ralf Rangnick.

Nach Information von "The Athletic" wird der 63-Jährige, der Sportdirektor von Red Bull Salzburg war und in der deutschen Bundesliga unter anderem RB Leipzig, die TSG Hoffenheim und den FC Schalke trainierte, das Amt interimsweise bis zum Saisonende übernehmen. Darauf habe sich der Arbeitgeber von Superstar Cristiano Ronaldo mit dem Coach geeinigt. Ein Berater Rangnicks sagte der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag auf Anfrage: "An der Geschichte ist was dran."

Voraussetzung dafür ist allerdings, dass Rangnicks derzeitiger Verein Lokomotive Moskau, bei dem er als Sportdirektor arbeitet, ihn aus seinem Vertrag entlässt. Laut "The Athletic" soll Rangnick dann bei den Red Devils einen Vertrag über sechs Monate bis Ende Mai unterschreiben und dem Verein anschließend zwei weitere Jahre als Berater zur Seite stehen.

Die "Daily Mail" hatte am Mittwoch berichtet, dass Ralf Rangnick neben dem früheren Dortmunder Coach Lucien Favre einer von fünf möglichen Kandidaten auf die Nachfolge von Ole Gunnar Solskjær sei. Von dem Norweger hatte sich Man United am Sonntag nach einer 1:4-Blamage beim Abstiegskandidaten FC Watford getrennt. Der Club hofft, ab Sommer Mauricio Pochettino, den derzeitigen Trainer von Paris Saint-Germain, verpflichten zu können.

Rangnick war 2012 Sportdirektor der beiden Red-Bull-Clubs in Salzburg und Leipzig geworden. Er verordnete dem österreichischen Serienmeister, der sich bis dahin durch planloses Verschleudern seiner Mittel ausgezeichnet hatte, die bis heute erfolgreiche Philosophie mit striktem Fokus auf Talententwicklung.

Aufgerufen am 05.12.2021 um 01:14 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/ralf-rangnick-soll-trainer-von-manchester-united-werden-113072248

Kommentare

Schlagzeilen