International

Red Bull Salzburg muss auf den Knipser noch lange verzichten

Der Salzburger Bulle Takumi Minamino (r.) steht mit Japan schon im Semifinale des Asien-Cups.  SN/APA/AFP/GIUSEPPE CACACE
Der Salzburger Bulle Takumi Minamino (r.) steht mit Japan schon im Semifinale des Asien-Cups.

Während seine Mannschaftskollegen von Red Bull Salzburg im Camp in Portugal schwitzen und sich auf die Saison vorbereiten, steht Takumi Minamino vor seinem ersten Titelgewinn in dieser Saison. Der Erfolgslauf des Bullen-Angreifers mit Japan beim Asiencup ging nämlich weiter. Salzburgs torgefährlicher Stürmer steht in den Vereinigten Arabischen Emiraten mit den favorisierten Japanern nach einem 1:0 gegen Vietnam (Minamino spielte 89 Minuten) im Semifinale. Deswegen wird eine baldige Rückkehr ins Bullen-Team immer unwahrscheinlicher. Es ist auch mehr als fraglich, ob Minamino ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2020 um 08:05 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/red-bull-salzburg-muss-auf-den-knipser-noch-lange-verzichten-64679434