International

Red Bull Salzburg schuftet hart: Marco Rose wurde dennoch auch laut

Salzburg-Trainer Marco Rose fand auch im Trainingslager den perfekten Weg, wie er seine Profis auf den Kampf um drei Titel 2019 vorbereitet.

Salzburgs Jungstar Dominik Szoboszlai erhielt von Trainer Marco Rose immer wieder Anweisungen. SN/GEPA pictures
Salzburgs Jungstar Dominik Szoboszlai erhielt von Trainer Marco Rose immer wieder Anweisungen.

Die letzte Trainingseinheit im Camp in Lagos (Por) absolvierte Fußballmeister Red Bull Salzburg am Donnerstagnachmittag. Zum Abschluss der intensiven Tage setzte die Truppe von Trainer Marco Rose am Freitag die sensationelle Erfolgsserie weiter fort. Auch im 41. Saisonspiel blieben die Bullen ungeschlagen. Gegen die Mannschaft von Ex-Trainer Roger Schmid, Beijing Gouan, siegten die Salzburger mit 2:0 (1:0).

Am Samstag treten die Salzburger die Rückreise nach Österreich an. Zehn Tage schufteten die Bullen, um für die Frühjahrssaison gerüstet zu ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2020 um 07:39 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/red-bull-salzburg-schuftet-hart-marco-rose-wurde-dennoch-auch-laut-65053876