International

Red Bull Salzburg verliert den Kampf um Samassekou

Österreichs Fußball-Serienmeister muss für die bevorstehende Saison ohne seinen Mittelfeld-Strategen Diadie Samassekou, der für 20 Millionen Euro wohl zu Borussia Dortmund wechselt, planen.

Diadie Samassekou (r.) wird Red Bull Salzburg mit ziemlicher Sicherheit verlassen. Borussia Dortmund hat die besten Karten im Kampf um den Mittelfeldspieler. SN/gepa
Diadie Samassekou (r.) wird Red Bull Salzburg mit ziemlicher Sicherheit verlassen. Borussia Dortmund hat die besten Karten im Kampf um den Mittelfeldspieler.

Österreichs Fußballmeister Red Bull Salzburg hatte sich schon noch Hoffnungen gemacht, dass Diadie Samassekou noch eine weitere Saison bei den Bullen kickt. Die waren nicht unberechtigt, denn in den vergangenen Wochen war es bezüglich eines Transfers etwas ruhiger geworden. Laut ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 07.08.2020 um 03:07 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/red-bull-salzburg-verliert-den-kampf-um-samassekou-73818346