International

Sie ist die mächtigste Frau im Weltfußball

Chelseas Sportdirektor ist eine Frau: Marina Granovskaia. Die Öffentlichkeit meidet die 44-jährige Russin jedoch.

Marina Granovskaia SN/facebook
Marina Granovskaia

Wer Chelsea verfolgt, der kennt selbstverständlich Roman Abramowitsch. Der 52-jährige russische Oligarch mit einem geschätzten Vermögen von 11,7 Milliarden Euro kaufte 2003 den Londoner Fußballclub und sitzt bei Spielen seiner "Blues" selbst regelmäßig auf der Tribüne. Und gewiss ist auch der Name Frank Lampard ein Begriff. Der Rekordspieler von Chelsea (642 Einsätze, 209 Tore) hat nach seinem Karriereende erste Trainererfahrungen beim englischen Zweitligisten Derby County gesammelt, ehe er Anfang Juli unter dem Jubel der Chelsea-Fans bei seinem Herzensclub einen Vertrag ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.10.2020 um 01:49 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/sie-ist-die-maechtigste-frau-im-weltfussball-74147683