Fußball

RB Leipzig verpasste Aufstieg ins Achtelfinale

Zum Abschluss der Gruppenphase der Champions League gab es ein 1:2 gegen Besiktas. Besiegelt wurde das Aus für RB aber im Parallelspiel. Sabitzer und Co. wechseln nun in die Europa League.

Stefan Ilsanker musste mit Gelb-Rot vom Platz. SN/APA/AFP/JOHN MACDOUGALL
Stefan Ilsanker musste mit Gelb-Rot vom Platz.

Der Traum vom Achtelfinale beim ersten Antreten in der Champions League ist für RB Leipzig am Mittwochabend geplatzt. Nach einem 1:2 gegen Besiktas Istanbul zum Abschluss der Gruppenphase landete RB auf Platz drei und wechselt nun in die Europa League. Ausschlaggebend war der 5:2-Sieg von Porto gegen AS Monaco im Parallelspiel. Die Portugiesen hatten die bessere Bilanz in den direkten Duellen mit dem deutschen Vizemeister.

Trainer Ralph Hasenhüttl musste auf Spielgestalter Marcel Sabitzer verzichten. Stefan Ilsanker rückte als Innenverteidiger in die Startelf. Der Salzburger sah in der Schlussphase Gelb-Rot, doch da war längst alles entschieden. Die kalte Dusche kam für Leipzig schon in der 10. Minute, und das doppelt: Einen Elfmeter nach Foul von Willi Orban an Jeremain Lens verwertete Alvaro Negredo zur Führung für Besiktas. Gleichzeitig ging Porto mit 1:0 in Führung.

Spätestens mit der 3:0-Halbzeitführung Portos war in Leipzig in der Aufstiegsfrage die Luft draußen. Timo Werner und Co. ließen sich dadurch aber nicht von einem Sturmlauf abhalten. Nach zahlreichen vergebenen Chancen gelang Naby Keita der längst überfällige Ausgleich für die deutlich überlegenen Leipziger (87.), doch Talisca traf zum 2:1-Endstand (90.) für den Gruppensieger.

Da Leipzig unter den besten vier CL-Drittplatzierten liegt, ist zumindest im Sechzehntelfinale ein Stallduell mit Red Bull Salzburg nicht möglich. Österreichs Doublegewinner könnte bei der Auslosung am Montag auf Borussia Dortmund, Napoli, Celtic Glasgow und Spartak Moskau oder auf einen Gruppenzweiten der Europa League treffen.

(SN)

Aufgerufen am 13.12.2017 um 04:00 auf https://www.sn.at/sport/fussball/rb-leipzig-verpasste-aufstieg-ins-achtelfinale-21424051

Kommentare

Meistgelesen

    Schlagzeilen