Mixed

Bettina Plank kämpft bei Karate-EM um Goldmedaille

Bettina Plank steht bei den Karate-Europameisterschaften in Novi Sad in der Kumite-Klasse bis 50 kg im Finale. Die Ex-Europameisterin aus Vorarlberg setzte sich am Donnerstag im Semifinale gegen die französische Weltmeisterin Alexandra Recchia mit 3:2 durch und bekommt es nun im Finale mit der Türkin Serap Özcelik Arapoglu zu tun.

Bettina Plank kämpft um Gold SN/APA (Archiv)/HANNES DRAXLER
Bettina Plank kämpft um Gold

Ebenfalls am Samstag kämpft Stefan Pokorny in der Klasse bis 67 kg um Bronze. Der Salzburger musste im Halbfinale eine unglückliche 2:5-Niederlage gegen den serbischen Lokalmatador Stefan Joksic hinnehmen, nun geht es gegen den Ungarn Yves Martial Tadissi um einen Platz auf dem Stockerl.

Für Weltmeisterin Alisa Buchinger (bis 61 kg) war bei ihrem ersten Antreten nach viermonatiger Verletzungspause im Achtelfinale Endstation. Lora Ziller erreichte in der Klasse bis 68 kg Rang sieben, Luca Rettenbacher wurde in der Klasse bis 75 kg Neunter.

Niklas Hörmann (bis 84 kg) scheiterte in der zweiten Runde, Amila Gojak (bis 68 kg) und Mariam Elaswad (bis 55 kg) verabschiedeten sich jeweils in der ersten Runde. Im Kata schaffte es Kristin Wieninger an die siebente Stelle.

Quelle: APA

Aufgerufen am 14.12.2018 um 06:20 auf https://www.sn.at/sport/mixed/bettina-plank-kaempft-bei-karate-em-um-goldmedaille-27778372

Schlagzeilen