Interview

Dietrich Mateschitz im SN-Interview: "Ein unfassbares Kasperltheater"

Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz über Fußballeuphorie und seine Motorsport-Erwartungen wenige Tage vor dem Formel-1-Auftakt.

Mateschitz glaubt, Red Bull Racing komme Mercedes näher. SN/gepa
Mateschitz glaubt, Red Bull Racing komme Mercedes näher.

Dietrich Mateschitz ist gut gelaunt dieser Tage. Kein Wunder. Unabhängig vom anhaltenden wirtschaftlichen Erfolg seines Kerngeschäfts sieht er im exklusiven SN-Interview das langfristig angelegte Fußballprojekt auf Erfolgskurs und erwartet im Motorsport eine erfolgreiche Saison, in der es schon Grund zum ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 17.10.2019 um 10:26 auf https://www.sn.at/sport/mixed/dietrich-mateschitz-im-sn-interview-ein-unfassbares-kasperltheater-25643914