Sport

Karate: Keine Wettkampfpause für Alisa Buchinger

Österreichs Karate-Aushängeschild Alisa Buchinger bleibt eine Wettkampfpause erspart. Die 26-jährige Salzburgerin zog sich am Osterwochenende in der ersten Runde der Premier League in Rabat keine Knochenabsplitterung zu, wie nun eingehende Untersuchungen in ihrer Heimat ergeben haben.

Alisa Buchinger. SN/gepa
Alisa Buchinger.

"Ich habe einen Muskelfasereinriss mit Einblutung und eine Prellung erlitten. Das haben sowohl CT als auch MRT ergeben. Wenn alles nach Plan läuft, dann kann ich Mitte Mai bei der Serie A in Istanbul wieder an den Start gehen", wurde Buchinger in einer ÖOC-Aussendung am Dienstag zitiert.

Derzeit stehen für die Heeressportlerin Physiotherapie und alternatives Training auf dem Programm, Mitte nächster Woche kann die Shotokan-Salzburg-Athletin wieder lockere Technikeinheiten absolvieren. "In der Woche vor Istanbul sollte dann normales Kampftraining kein Problem mehr darstellen", hofft Buchinger, die in der Türkei wieder um wichtige Qualifikationspunkte für die Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio kämpfen will.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 25.10.2021 um 10:36 auf https://www.sn.at/sport/mixed/karate-keine-wettkampfpause-fuer-alisa-buchinger-69548755

Kommentare

Schlagzeilen