Sport

Nach den Bomben ...

... rollte der Fußball. Die Kriegswirren und der Einfluss auf den Sport. Das letzte Match vor Ende des Zweiten Weltkriegs fand in Salzburg im April 1945 statt.

Man kann es aus heutiger Sicht kaum glauben. Zu einem Zeitpunkt, da im Zweiten Weltkrieg die Bombenangriffe der Alliierten Salzburg schon schwer zugesetzt hatten, etwa 3000 Häuser, der Dom und Mozarts Wohnhaus beschädigt, Hunderte Tote zu beklagen und über 14.000 Personen obdachlos waren, wurde in der Landeshauptstadt noch Fußball gespielt. Am 8. April 1945 rollte der Ball allerdings zum letzten Mal. Die wenigen Kicker, die es noch gab, versuchten, sich mit Sport vom täglich im Nacken sitzenden NS-Terror und den ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2020 um 10:15 auf https://www.sn.at/sport/mixed/nach-den-bomben-86534176