Sport

Wie Marathon in Covid-Zeiten funktioniert

Die Zielgruppe ist gesund und zu mehr als 90 Prozent geimpft. Den Veranstaltern machen aber mögliche neue Maßnahmen Sorgen.

In Wien fällt der Startschuss in den Marathon-Herbst unter Corona-Bedingungen.  SN/vcm/rene vidalli
In Wien fällt der Startschuss in den Marathon-Herbst unter Corona-Bedingungen.

Eineinhalb Jahre lang war nicht daran zu denken, große Stadtmarathons durchzuführen. Die Veranstalter mussten wegen Corona angesichts von Auflagen für Veranstaltungen, Reisebeschränkungen und Quarantänebestimmungen kapitulieren. Der Herbst bringt nun das Comeback der Massenevents in Österreich. Die steigenden Infektionszahlen schüren aber die Unsicherheit bezüglich neuer Einschränkungen, so dass die Vorfreude gedämpft ist.Wien: Der Vienna City Marathon an diesem Sonntag wird zur Bewährungsprobe für Laufevents im großen Stil. 110 Seiten umfasst das Covid-19-Präventionskonzept, durch das die Veranstaltung erst möglich wurde. Kernpunkt des ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.05.2022 um 12:24 auf https://www.sn.at/sport/mixed/wie-marathon-in-covid-zeiten-funktioniert-109194052