Motorsport

Der Salzburgring wird für DTM fit gemacht

Zwei Umbaumaßnahmen entsprechen den Forderungen des Automobilweltverbandes für höhere Lizenzstufe. DTM-Rückkehr 2020?

Die Schikane am Ende der Zielgeraden (im Bild bei der Tourenwagen-WM 2013) wird umgebaut. SN/chris hofer
Die Schikane am Ende der Zielgeraden (im Bild bei der Tourenwagen-WM 2013) wird umgebaut.

Auf dem Salzburgring werden schon demnächst Baumaschinen auffahren. "Wir beginnen mit dem Streckenumbau", bestätigte Geschäftsführer Ernst Penninger den SN. Das Ziel ist klar: die Aufwertung der Rennstrecke, die nächstes Jahr 50 Jahre alt wird, zur Grade-2-Lizenz des Internationalen Automobilverbandes (FIA). Der hatte in den vergangenen Monaten mehrfach Inspektoren, darunter den früheren Formel-1- und DTM-Rennchef Roland Bruynseraede, nach Salzburg geschickt.

Verlangt wird von der Behörde der Umbau von zwei Abschnitten: der ersten Schikane nach der Zielgeraden und der letzten ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.02.2023 um 04:00 auf https://www.sn.at/sport/motorsport/der-salzburgring-wird-fuer-dtm-fit-gemacht-41553691