Interview

DTM-Boss Gerhard Berger: "Für den Salzburgring sprechen viele Sachen"

DTM-Boss Gerhard Berger prophezeit am Wochenende spannende Rennen am Red Bull Ring. Auf die Zukunft ist die Serie gut vorbereitet.

Gerhard Berger hat mit der DTM noch so einiges vor. SN/imago/thomas pakusch
Gerhard Berger hat mit der DTM noch so einiges vor.

Gerhard Berger ist es innerhalb kürzester Zeit gelungen, die DTM wiederzubeleben. Im SN-Interview vor den Rennen in Spielberg erklärt die österreichische Formel-1-Legende, wo die DTM besser werden muss, was für den Salzburgring als Austragungsort spricht und was bei Ferrari in der Formel 1 falsch läuft.

Wie fällt das Fazit nach zwei Jahren mit dem GT3-Reglement in der DTM aus? Gerhard Berger: Es hat sich extrem gut entwickelt. Ich glaube, manchmal muss man ein bisschen zu seinem Glück gezwungen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.11.2022 um 06:07 auf https://www.sn.at/sport/motorsport/interview-dtm-boss-gerhard-berger-fuer-den-salzburgring-sprechen-viele-sachen-127428475