1. Klasse Nord

Urlaub statt Fußball: Nach Sensation steht Taxham ohne Spieler da

Der Vorletzte der 1. Klasse Nord konnte gegen Grünau 1b nicht antreten, weil keine elf Spieler zur Verfügung standen. Während Trainer Milan Cuturilo zuversichtlich bleibt, denkt Sektionsleiter Eduard Naglseder ans Aufhören.

Zu Ostern nicht im Einsatz: Taxham-Topscorer Beniamin Tescu (Mitte). SN/krugfoto/Krug Daniel sen.
Zu Ostern nicht im Einsatz: Taxham-Topscorer Beniamin Tescu (Mitte).

Auflösungserscheinungen beim Vorletzten der 1. Klasse Nord: Zuletzt hatte Taxham mit dem 3:1-Sieg in Scheffau, wo seit September 2017 niemand mehr gewonnen hatte, noch für die große Sensation gesorgt. Nur eine Woche später konnte man gegen Grünau 1b am Samstag erst gar nicht antreten. "Wir haben nur acht Spieler - unseren Trainer Milan Cuturilo schon mitgezählt", sagt Sektionsleiter Eduard Naglseder. "Samstags ist es bei uns ohnehin schwierig, weil einige Spieler im Gastgewerbe arbeiten. Zudem haben wir ein paar Verletzte. Über die Osterfeiertage sind jetzt aber gleich zwölf Spieler auf Urlaub. Und fünf davon haben erst kurzfristig Bescheid gesagt", ärgert sich Naglseder.


Mit einigen seiner Kicker geht er hart ins Gericht: "Die Absage ist mir peinlich und in 40 Jahren als Funktionär noch nie passiert. Leider fehlt vielen Spielern heutzutage aber der Charakter. Sie haben keinen Vereinsbezug mehr, wollen, dass man für ihr Hobby zahlt, tun aber, was sie wollen. Ihr Urlaub ist ihnen wichtiger", tobt der Langzeitfunktionär, der aus Spielermangel im Winter schon die Reservemannschaft aus dem Bewerb nehmen musste. "Für kleine Vereine wird es immer schwieriger", meint Naglseder, der schon mehrmals überlegt hat, den Spielbetrieb in Taxham überhaupt einzustellen. Im Sommer wird er nun seine Ämter zurücklegen. "Ich tue mir das nicht mehr an."


In der vergangenen Woche hatte er allerdings noch alles versucht, das Spiel gegen Grünau 1b vorzuziehen, um eine Absage zu verhindern. Der Tabellenführer bestand jedoch auf den Termin am Samstag. "Das macht sportlich aber keinen Sinn", weiß Taxham-Coach Cuturilo. Das Spiel wird mit 0:3 strafbeglaubigt werden - und der Verein wohl mit einer Geldstrafe bedacht. "Das Leben geht weiter. Nächste Woche spielen wir wieder", gibt sich Cuturilo gelassen. Er hat Verständnis für seine Spieler, die teils aus familiären und beruflichen Gründen passen mussten, und sieht das Problem vor allem im zu kleinen Kader: "Man hat gegen Scheffau gesehen, dass wir gute Fußballer in der Mannschaft haben. Die Breite fehlt halt."

Quelle: SN

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 01.11.2020 um 12:51 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/1-klasse-nord-urlaub-statt-fussball-nach-sensation-steht-taxham-ohne-spieler-da-69094297

Schlagzeilen