Sport aktuell in Salzburg zur Übersicht ...
Regionalsport

Austria Salzburg: Trainer Christian Schaider vor dem Aus

Die Ära Christian Schaider bei den Violetten endet wohl nächsten Samstag.

Christian Schaider sitzt bei der Austria nicht mehr sattelfest.  SN/krugfoto/Krug Daniel sen.
Christian Schaider sitzt bei der Austria nicht mehr sattelfest.

Mit nur 18 Punkten aus 17 Spielen findet sich Austria Salzburg eine Runde vor dem Ende der Regionalliga Salzburg nur auf dem achten Platz wieder. Auch beim Stadtderby gegen den Tabellenführer SAK blieben die Violetten vieles schuldig und kassierten eine 0:3-Niederlage. "Mit dem Verlauf der Herbstsaison können wir nicht zufrieden sein. Mit unserem Kader hätten wir uns mehr erwartet", erklärt Austria-Präsident Claus Salzmann, der einen Trainerwechsel mittlerweile nicht mehr ausschließt: "Wir werden uns nach dem letzten Spiel gegen Saalfelden zusammensetzen und die Hinrunde analysieren. Der Trainer trägt sicher nicht die alleinige Schuld, aber er ist eben das schwächste Glied."

Bereits seit einigen Monaten steht Austria-Trainer Christian Schaider in der Kritik. Nach einem starken Saisonstart fiel der ambitionierte Aufsteiger immer weiter zurück und befindet sich trotz der namhaften Sommerneuzugänge Marinko Sorda, Marco Hödl, Lukas Marasek und Matthias Theiner nur im hinteren Regionalliga-Mittelfeld. Laut SN-Informationen beschäftigt sich der Austria-Vorstand schon seit Wochen mit der Personalie Schaider und soll sich bereits in guten Gesprächen mit Nachfolge-Kandidaten befinden. Die Namen Andreas Fötschl, der erst vor Kurzem beim SAK entlassen wurde, und Michael Kostner, der derzeit noch den Bayernligisten Kirchanschöring betreut, sollen ganz oben auf der Austria-Wunschliste stehen.

Trotz immer lauter werdender Kritik an seiner Person gibt sich Schaider gelassen: "Ich bin weiterhin davon überzeugt im Frühjahr eine Trendumkehr zu schaffen. Sollte sich der Vorstand gegen mich entscheiden, dann wäre es sehr schade." Der deutsche Trainer hat die Austria vor rund zwei Jahren in einer schwierigen Phase übernommen und zurück in die Regionalliga geführt. Derzeit sieht es aber stark danach aus, als ob die Ära Schaider kommenden Samstag nach dem Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten Saalfelden endet.

MEHR SPORT. MEHR WISSEN. AUS SALZBURG.

Praktisch. Einfach. Informativ. Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Sport-Newsletter der „Salzburger Nachrichten“.

Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 19.02.2020 um 07:53 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/austria-salzburg-trainer-christian-schaider-vor-dem-aus-78655540

Kommentare

Schlagzeilen