Eishockey

Juniors besiegen Feldkirch zu null − Zell verpasst Finale

Salzburgs Eishockey wird im Österreich-Finale der Alps Hockey League nur durch die Red Bull Juniors vertreten. Die Zeller Eisbären wurden im letzten Moment noch von Platz vier verdrängt.

Die Zeller Eisbären sind doch nicht ins Österreich-Finale der Alps Hockey League aufgestiegen. Während die Pinzgauer am Samstag bei Meister Asiago mit 3:5 (0:3, 2:1, 1:1) verloren, feierte Bregenzerwald einen 5:2-Heimsieg über den KAC II und verdrängte damit Zell am See im letzten Moment von Platz vier der Österreich-Wertung.

Damit wird Salzburg im Final Four nur von den Red Bull Juniors vertreten. Die Jungbullen schossen sich mit einem 7:0-Auswärtssieg (1:0, 2:0, 4:0) über Feldkirch für das Halbfinale warm. Torhüter Leevi Laakso feierte dabei sein viertes Saison-Shutout, der 17-jährige Filip Varejcka erzielte seinen ersten AHL-Hattrick.

"In den ersten 40 Minuten war es nicht unser bestes Spiel, gerade im ersten Drittel wollten wir zu schöne Tore schießen", meint Juniors-Coach Teemu Levijoki. "Wir haben aber die Intensität sehr hochgehalten, Feldkirch müde gelaufen und gegen Ende des zweiten Drittels den Sack zugemacht."

Im Halbfinale treffen die Bullen nun erneut auf die Vorarlberger. Am 22. Jänner ist Feldkirch im Volksgarten zu Gast. Zwei Tage findet das Rückspiel im Ländle statt. Juniors-Coach Teemu Levijoki kann den österreichischen Finalspielen durchaus Positives abgewinnen. "Das ist eine gute Erfahrung für unsere Spieler, mitten in der Saison diese Spiele mit Play-off-Charakter zu spielen. Eine gute Vorbereitung auf das anstehende AHL-Playoff, wenn die Jungs lernen, mit dem Druck umzugehen", erklärt der Finne.

Alps Hockey League: Asiago − Zell am See 5:3 (3:0, 1:2, 1:1). Tore für Zell: Gaffal, Oraze, LeBlanc. Feldkirch − RB Juniors 0:7 (0:1, 0:2, 0:4). Tore: Varejcka (3), Schütz, Klöckl, Witting, Stapelfeldt. Österreicher-Tabelle: 1. Lustenau 32 Punkte, 2. RB Juniors 29, 3. Feldkirch 19, 4. Bregenzerwald 15, 5. Zell am See 15.

ÖAHL: Salzburg Oilers − Kapfenberg 3:10 (0:4, 1:4, 2:2).

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.01.2019 um 09:39 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/eishockey-juniors-besiegen-feldkirch-zu-null-zell-verpasst-finale-64072750

Schlagzeilen