Sport aktuell in Salzburg zur Übersicht ...
Regionalsport

Fußball-Unterhaus: Corona zwingt ÖFB zu Regel-Revolution

In der Saison 2020/21 kann in den Amateurligen fünf Mal gewechselt werden und eine abgebrochene Meisterschaft könnte gewertet werden.

Christian Schaider (l.), Roman Wallner und ihre Trainerkollegen können in der neuen Saison fünf Spieler pro Partie tauschen. SN/krugfoto/Krug Daniel sen.
Christian Schaider (l.), Roman Wallner und ihre Trainerkollegen können in der neuen Saison fünf Spieler pro Partie tauschen.

In Kürze rollt in ganz Österreich auch im Fußball-Unterhaus nach mehreren Monaten Pause wieder der Ball. Um trotz Coronavirus für die Saison 2020/21 gerüstet zu sein, hat der Österreichische Fußballbund (ÖFB) mit den Landesverbänden einige gravierende Regeländerungen beschlossen.Wertung bei Abbruch: ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 04.08.2020 um 04:56 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/fussball-unterhaus-corona-zwingt-oefb-zu-regel-revolution-90854281