Karate

Jetzt ist Olympia 2020 im Visier

Die Erfolge stärken das Selbstvertrauen der Salzburger Karateka enorm.

Stefan Pokorny erkämpfte Gold SN/ofb
Stefan Pokorny erkämpfte Gold

Sie gehören zur Weltspitze, das haben Salzburgs Karateka am Wochenende in der Salzburgarena bewiesen. Auch Thomas Kaserer gehört dazu, er hat den Finaleinzug nur knapp verpasst. Die Olympia-Qualifikation für die Spiele 2020 wird nun selbstbewusst in Angriff genommen. Für Ex-Weltmeisterin Alisa Buchinger ist der Turniersieg das Ende einer längeren Durststrecke. "Es fühlt sich wieder alles richtig an, es ist wie 2016", sagte Buchinger, die geschickt vermied, ihrer Finalgegnerin ins offene Messer zu laufen. "Elena weiß, dass ich einen Nasenbeinbruch hatte, und sie hat immer auf meine Nase gezielt. Aber sie hat mir nichts antun können." Stefan Pokorny sagte: "Ich habe alles umsetzen können, was ich mir vorgenommen hatte."

Quelle: SN

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 22.01.2021 um 07:04 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/karate-jetzt-ist-olympia-2020-im-visier-66661051

Schlagzeilen