Sport aktuell in Salzburg zur Übersicht ...
Karate

Nathalie Reiter gewinnt die Polish Open

Salzburger Karatekämpferin überraschte nach langer Verletzungspause.

Nathalie Reiter präsentierte nach über einem Jahr Pause wieder in Topform. SN/karate austria/martin kremser
Nathalie Reiter präsentierte nach über einem Jahr Pause wieder in Topform.

Nathalie Reiter hat eine lange Leidenszeit hinter sich. Im März 2018 zog sich die Salzburgerin beim Grand Prix von Bratislava einen Bänderriss zu. Als sie nach sechs Monaten Pause wieder mit dem Training begann, verletzte sie sich ein weiteres Mal. Erst im Mai dieses Jahres ist sie erneut ins Training zurückgekehrt und hat sich dabei schnell wieder in Topform gebracht − wie ihr Auftritt am Samstag bei den Polish Open eindrucksvoll bewies.

Mit drei Zu-Null-Siegen zog die 26-Jährige in der Klasse +68 kg ins Finale ein, wo sie Lokalmatadorin Kinga Harast mit 4:1 besiegte. Ihre Salzburger Kollegen Julia Reiter (−55 kg) und Luca Rettenbacher (−75 kg) verpassten knapp die Medaillen. Beide mussten sich mit fünften Plätzen zufriedengeben.

Stark präsentierte sich in Bielsko-Biała auch der Salzburger Nachwuchs. Emil Sadikovic musste sich in der Open-Klasse der Junioren erst im Finale geschlagen geben. Marina Vukovic (+59 kg) und Alessandra Lederer (−54 kg) sicherten sich Bronzemedaillen.

Quelle: SN

Aufgerufen am 22.11.2019 um 03:00 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/karate-nathalie-reiter-gewinnt-die-polish-open-77594995

Kommentare

Schlagzeilen