Stocksport

Zielschütze Thomas Fuchs holt bei WM Gold und Silber

Aberseer Stocksportler verpasste in Regen nur knapp den Doppelsieg.

Erst mit seinem vorletzten Schuss musste Thomas Fuchs am Freitag seine Hoffnung auf Doppelgold bei der Eisstock-WM in Regen begraben. Der Aberseer, der zuvor bereits das Zielschützenteam (mit Franz Roth, Matthias Taxacher und Mario Weingartmann) zum Titel geführt hatte, lag im Einzelfinale lange in Führung, wurde aber nach einem "Nuller" noch vom Deutschen Stefan Zellermayer abgefangen und musste sich mit Silber begnügen. Bronze sicherte sich der Tiroler Matthias Taxacher. Im Damen-Bewerb holte Österreich ebenfalls Gold im Team und Einzelsilber durch die Steirerin Simone Steiner.

Weitere Medaillen im Weitschießen und Mannschaftsspiel

Im Weitschießen eroberten sowohl das Herren-Team (mit dem Mittersiller Manuel Wildhölzl) als auch das Damen-Team Silber. Im Einzel jubelten Nina Neubauer über Gold und ihr steirischer Landsmann Philipp Baumgartner über Bronze.

Im abschließenden Mannschaftsspiel gewannen Österreichs Herren das WM-Finale gegen Italien, während sich die Damen im Kampf um Gold Gastgeber Deutschland geschlagen geben mussten.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 06.12.2021 um 10:51 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/stocksport-zielschuetze-thomas-fuchs-holt-bei-wm-gold-und-silber-84834739

Kommentare

Schlagzeilen