Regionalsport

Urlaub statt Olympia: Tokio blieb für Salzburger Karateka außer Reichweite

Alisa Buchinger und Co. schieden beim finalen Qualifikationsturnier in Paris früh aus - und vergaben damit wohl eine einmalige Chance.

Karate-Ass Alisa Buchinger (links) bleibt Antreten bei Sommerspielen in Tokio verwehrt. SN/gepa pictures/ jasmin walter
Karate-Ass Alisa Buchinger (links) bleibt Antreten bei Sommerspielen in Tokio verwehrt.

Drei Siege hat Salzburgs Karate-Quartett am Wochenende beim finalen Qualifikationsturnier in Paris gefeiert. Zu wenig, um bei den Olympischen Spielen im Sommer in Tokio um die Medaillen kämpfen zu können. Am nächsten kam dem nötigen Podestplatz noch Stefan Pokorny, der am Freitag in der Gewichtsklasse bis 67 Kilogramm nach zwei Siegen im Achtelfinale ausschied. Während Luca Rettenbacher (bis 75 kg) tags darauf zumindest einen Kampf gewann, platzte der Olympiatraum von Zwillingsbruder Robin sowie Alisa Buchinger am Sonntag bereits im ersten ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.08.2021 um 11:58 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/urlaub-statt-olympia-tokio-blieb-fuer-salzburger-karateka-ausser-reichweite-105164932