Volleyball

Roland Schwabs Team fehlt nur noch ein Sieg zum Double

Volleyball-Cupsieger ASKÖ Linz-Steg ist ein großer Schritt in Richtung ersten Meistertitel gelungen. Nach dem 3:2 im zweiten Finale braucht das Team des Salzburger Trainers Roland Schwab nur noch einen Erfolg.

Erfolgstrainer Roland Schwab.  SN/GEPA pictures
Erfolgstrainer Roland Schwab.

Die Truppe mit den beiden Salzburgerinnen Victoria Deisl und Lisa-Marie Hager gewann das zweite Finalduell mit Außenseiter SG Prinz Brunnenbau Volleys aus Perg. In Amstetten war dazu am Samstagabend aber viel Arbeit notwendig. Nach 112 Minuten war der knappe 3:2-(20:25, 25:15, 16:25, 25:9, 15:13)-Sieg eingesackt. Für Linz-Steg war es bereits der 18. Ligaerfolg in Serie. Damit fehlt nur noch einer, um sich erstmals in der Klubgeschichte die AVL-Krone aufzusetzen. Das dritte Aufeinandertreffen findet am kommenden Samstag statt (20.15 Uhr, live in ORF Sport +)

Am Samstag ging die Meisterrunde der zweiten Bundesliga zu Ende. Den Titel sicherte sich die UVV Seekirchen, die zum Kehraus in Jennersdorf mit 3:1 siegreich blieb. Die vom Duo Bernhard Deisl/Boris Holla trainierten Salzburgerinnen verzichten allerdings wie berichtet auf die Möglichkeit, um den Aufstieg zu spielen.

Quelle: SN

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 30.10.2020 um 06:26 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/volleyball-roland-schwabs-team-fehlt-nur-noch-ein-sieg-zum-double-68773993

Schlagzeilen