Tennis

Djokovic vermied Aus in Monaco, Doppel Melzer/Thiem weiter

Novak Djokovic hat am Dienstag beim Masters-1000-Tennisturnier in Monte Carlo ein neuerliches Ausscheiden gegen Philipp Kohlschreiber vermieden. Nach der frühen Niederlage in Indian Wells setzte sich der als Nummer eins gesetzte Serbe an der Cote d'Azur im Zweitrunden-Duell mit dem 35-jährigen Deutschen mit 6:3,4:6,6:4 durch.

Djokovic setzte sich in drei Sätzen durch SN/APA (AFP)/YANN COATSALIOU
Djokovic setzte sich in drei Sätzen durch

Der Russe Karen Chatschanow, der ein möglicher Viertelfinalgegner von Dominic Thiem war, verlor hingegen als Nummer acht gegen den Italiener Lorenzo Sonego (ATP-96.) mit 6:7,4:6.

Thiem startete indes erfolgreich in das Turnier. Im niederösterreichischen Doppel mit Jürgen Melzer setzte sich Thiem in der ersten Runde gegen Kohlschreiber und Fernando Verdasco (GER/ESP) mit 6:4,7:5 durch.

Für Thiem war es eine gelungene Generalprobe für den ersten Einzel-Einsatz am Mittwoch (4. Spiel nach 11.00 Uhr) gegen den Kitzbühel-Sieger Martin Klizan (SVK), gegen den er mit 1:3 eine negative Bilanz aufweist. Melzer schloss an seinen Titelgewinn (mit dem Kroaten Franko Skugor) in der Vorwoche in Marrakesch an.

Quelle: APA

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 26.10.2020 um 12:11 auf https://www.sn.at/sport/tennis/djokovic-vermied-aus-in-monaco-doppel-melzer-thiem-weiter-68905219

Kommentare

Schlagzeilen