Analyse

Peter Schröcksnadel: "So kann ich doch nicht gehen"

Peter Schröcksnadel ist seit 29 Jahren ÖSV-Präsident. Ein Nachfolger wurde nie aufgebaut - das könnte am Ende seine schwierigste Hinterlassenschaft sein.

Abschlusszeremonie – ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel am Sonntag in Seefeld anlässlich des Finales der Nordischen Ski-WM. SN/GEPA pictures
Abschlusszeremonie – ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel am Sonntag in Seefeld anlässlich des Finales der Nordischen Ski-WM.

Es hätte ein so versöhnliches Ende werden können. Zwei Dinge wolle der Präsident noch gut über die Bühne bringen, die nordische WM in Seefeld und den Zuschlag für die alpine Ski-WM in Saalbach-Hinterglemm, war aus dem engsten Umfeld von ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel zu Saisonbeginn zu erfahren. Nun ist alles anders.

"So kann ich doch nicht gehen", sagte Schröcksnadel am Sonntag. Das hat er sinngemäß schon einmal so gesagt: Nach Olympia 2006 verließ er Turin auf den ersten Blick ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.01.2021 um 03:35 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/analyse-peter-schroecksnadel-so-kann-ich-doch-nicht-gehen-66711004