Wintersport

Hölzl bei Springen in Rumänien Siebente - Lundby gewann

Olympiasiegerin Maren Lundby hat am Samstag in Rasnov ihren dritten Saisonsieg im Skisprung-Weltcup der Damen gefeiert. Damit reduzierte die Norwegerin (94/95 m) in der Gesamtwertung den Rückstand auf die führende und in Rumänien zweitplatzierte Deutsche Katharina Althaus (91,5/93) auf 14 Punkte.

Daniela Iraschko-Stolz, die Gesamt-Dritte, verlor gegenüber dem Spitzenduo an Boden. Die zweifache Saisonsiegerin kam über den 14. Platz (schwächstes Saisonresultat) nicht hinaus (84/88 m). Chiara Hölzl sprang hingegen zu ihrer bisher besten Saisonplatzierung. Nach Halbzeitrang zwei vergab die Salzburgerin aber im Finale die Chance auf eine bessere Platzierung als den siebenten Rang (92/87). Eva Pinkelnig (85/90) landete an der neunten Stelle und Jacqueline Seifriedsberger (85/88,5) wurde Elfte.

Quelle: APA

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 01.12.2020 um 04:22 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/hoelzl-bei-springen-in-rumaenien-siebente-lundby-gewann-64729993

Schlagzeilen