Wintersport

Mountain Attack auf März verschoben

Der traditionsreiche Skibergsteiger-Marathon in Saalbach-Hinterglemm muss um zwei Monate verschoben werden. Grund sind die aktuellen Corona-Verordnungen.

Die Mountain Attack steigt erst im März.  SN/mountain attack/wildbild
Die Mountain Attack steigt erst im März.

Eigentlich hätte die 24. Auflage der Mountain Attack am Freitag, den 14. Jänner, stattfinden sollen. Dies ist laut Mitteilung der Veranstalter aber nicht möglich, weil die aktuelle Verordnung der Bundesregierung Outdoor-Veranstaltungen mit 2G-Regelung nur für maximal 25 Personen zulässt. Lediglich mit zugewiesenen Sitzplätzen wären bis zu 2000 Teilnehmer möglich - eine Regelung, die für das Freiluft-Spektakel ohne Zuschauertribünen freilich wenig bringt.

Entsprechend sauer kommentierte Organisator Roland Kurz in seiner Aussendung die Behörden: "Leider ist dies eine der vielen Maßnahmen, die von Menschen mit Hausverstand schon lange nicht mehr nachvollziehbar sind, keinesfalls logisch erscheinen und leider auch Menschen auf die Straßen treiben." Sportveranstaltungen würden bei derartigen Verordnungen völlig vergessen, man gehe offenbar immer von Konzerten oder Partys aus. Es seien dringend Nachbesserungen notwendig, zumal Skigebiete oder Eislaufplätze dank entsprechender Regelungen öffnen können.

Im Vorjahr war der Bewerb wegen der Pandemie erstmals ausgefallen. Bei der Mountain Attack absolvieren die Teilnehmer des längsten Bewerbs rund 40 Kilometer und 3000 Höhenmeter über mehrere Gipfel im Glemmtal. Ein Großteil des Rennens wird in der Dunkelheit mit Stirnlampen absolviert. Ein Sieg bei der "Attack" gilt aufgrund der Schwierigkeit als besonders wertvoll in der Tourengeherszene.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 23.01.2022 um 11:13 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/mountain-attack-auf-maerz-verschoben-114932983

Kommentare

Schlagzeilen