Ski-WM 2019 zum WM-Schwerpunkt ...
SkiWM2019

ÖSV-Damen: Bittere Bilanz mit einer "halben Medaille"

Erstmals seit 1982 bleiben die ÖSV-Damen bei einer WM ohne Einzelmedaille - stattdessen gab es drei Mal "Blech".

Damen-Cheftrainer Jürgen Kriechbaum konnte auch Stephanie Venier bei der WM nicht zu einer Medaille führen. SN/gepa pictures
Damen-Cheftrainer Jürgen Kriechbaum konnte auch Stephanie Venier bei der WM nicht zu einer Medaille führen.

Auch das letzte Rennen der ÖSV-Damen passte haargenau ins Bild: Katharina Liensberger machte dort weiter, wo sie im Jänner zu finden war: auf dem Sprung auf das Podest. Doch am Ende blieb wieder einmal nur Rang vier - wie bei Stephanie Venier in der Abfahrt und Ramona Siebenhofer in der Kombination. Genau in diesem Zwiespalt der Gefühle fand sich am Ende auch Liensberger schwer zurecht: "Mit so einer Platzierung müsste man eigentlich sehr zufrieden sein, aber nicht bei einer WM, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.10.2020 um 02:47 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/skiwm2019/oesv-damen-bittere-bilanz-mit-einer-halben-medaille-65891995