Ski-WM 2019 zum WM-Schwerpunkt ...
SkiWM2019

Shiffrin fährt in Vonns Spuren

Erst holte die 23-jährige US-Amerikanerin ihren vierten Slalom-Weltmeistertitel in Folge, dann gab es einen Abschluss mit vielen Tränen und großen Emotionen.

Mikaela Shiffrin schrieb mit 23 einmal mehr Skigeschichte. SN/GEPA pictures
Mikaela Shiffrin schrieb mit 23 einmal mehr Skigeschichte.

Sie krächzte, brachte kaum einen Laut hervor und meistens stockte die Stimme, aber man wusste nicht so genau, ob das jetzt wegen ihrer Erkrankung oder ihrer Emotionen war, denen Mikaela Shiffrin nach dem WM-Titel im Slalom fast schutzlos ausgeliefert war. "Es sind so viele Emotionen heute dabei, ich weiß auch nicht, warum das so ist", meinte sie schluchzend. Viele Zuhörer fühlten sich an die großen Auftritte ihrer Landsfrau Lindsey Vonn erinnert - es schien, als hätte sie ihr Drama-Drehbuch im ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.10.2020 um 02:59 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/skiwm2019/shiffrin-faehrt-in-vonns-spuren-65891611