Kitzbühel 2023: Die Rennen waren der Star

Es war alles wie gehabt, als hätte es Corona nie gegeben. Außerdem war noch ein anderes Faktum interessant.

Autorenbild
Die Fans strömten wieder nach Kitzbühel SN/APA/AFP/JOE KLAMAR
Die Fans strömten wieder nach Kitzbühel

Die 83. Hahnenkamm-Rennen 2023 werden im Rückblick wohl auch einen besonderen Stellenwert einnehmen: Nach zwei Jahren, in denen es coronabedingt keine Zuseher gab, kamen die Fans zurück - und die Frage war, in welchem Ausmaß und mit welchen Erwartungen. Die Antwort: Es war alles wie gehabt, als hätte es Corona nie gegeben. Zum Glück haben die Veranstalter die Zuschauerzahl auf 45.000 begrenzt, diese Zahl wurde Samstag auch erreicht, und danach war in der Stadt am Hahnenkamm an Schlaf nicht zu ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 08.02.2023 um 07:49 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/standpunkt-kitzbuehel-2023-die-rennen-waren-der-star-132937048