Anton Aschaber

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Geistlicher Rat Anton Aschaber (* 11. Juni 1891 in Westendorf, Bezirk Kitzbühel in Tirol; † 8. November 1969 in Wörgl, Bezirk Kufstein in Tirol) war römisch-katholischer Pfarrer von Hochfilzen, Mittersill und Niederndorf.

Leben

Anton von Padua Aschaber war der Sohn von Johann Aschaber und seiner Frau Maria Rieser. Kaspar Aschaber, der Pfarrer von Kelchsau und von Breitenbach, ist sein Bruder.

Am 12. Juli 1914 wurde er zum Priester geweiht und hielt seine Primiz am 9. August 1914 in Westendorf.

Er war Kooperator in den Pfarren Thiersee, Stumm, Zell am Ziller, Itter, Langkampfen, Niederndorf und St. Johann im Pongau.

Dann war Aschaber von 1926 bis 1931 Pfarrer von Hochfilzen,

von 1932 bis 1936 Pfarrer von Mittersill und
von 1936 bis 1958 Pfarrer von Niederndorf.

Darauf trat er in den Ruhestand. Diesen verbrachte er in Hinterthiersee, wo er noch elf Jahre als Seelsorger wirkte.

Ehrungen

Anton Aschaber wurde zum erzbischöflichen Geistlichen Rat ernannt.

Quellen


Zeitfolge
Zeitfolge
Zeitfolge