Georg Lackner (Schulleiter)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Georg Lackner (* 23. Dezember 1780 in Uttendorf; † 28. November 1845 in Piesendorf)[1], war Schulleiter der Volksschulen in Piesendorf und in Werfen.

Leben

Georg Lackner war Sohn des Tischlers Anton Lackner (* 12. Juni 1727 in Uttendorf; † 24. August 1801 ebenda) und seiner Frau Maria, geborene Endwiser († 30. November 1797). Nach absolvierter Schneiderlehre war er von August 1801 bis 1806 als Hilfslehrer in der Volksschule Niedernsill tätig, besuchte das Präparandenseminar in Salzburg und wurde 1807 Lehrer, Mesner und Organist in Piesendorf. 1824 wechselte er an die Volksschule Werfen, kehrte jedoch 1832 wieder an die Volksschule Piesendorf zurück, wo er bis zu seinem Ableben tätig war. Seit 27. Juli 1836 stand ihm sein Sohn und Nachfolger Franz Lackner als Hilfslehrer zur Seite.

Quelle

Einzelnachweis

Zeitfolge
Zeitfolge
Vorgänger

Josef Fasching

Schulleiter der Volksschule Werfen
18241832
Nachfolger

Johann Zehentner