1801

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  18. Jahrhundert |  19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert |
 |  1770er |  1780er |  1790er |  1800er | 1810er | 1820er | 1830er |
◄◄ |   |  1797 |  1798 |  1799 |  1800 |  1801 | 1802 | 1803 | 1804 | 1805 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1801:

Ereignisse

In diesem Jahr
... verliert Ferdinand III. von Toskana durch den Frieden von Lunéville die Regierung in Florenz an Napoleon und wurde mit dem Kurfürstentum Salzburg entschädigt
... wird Hieronymus Graf Plaz Hofrat
... beendet Benedikt Pillwein seine „philosophischen Studien“ und den Besuch des pädagogischen Kollegiums in Salzburg
... wird Anton Doppler zum Priester geweiht
Juni
In diesem Monat
.... fällt Schnee bis in die Tallagen
18. Juni: der Aufstand der Bäckergesellen in der Stadt Salzburg eskalierte - ... die Handwerksburschen blieben an diesem Tag in ihren Herbergen. Hofkammerrat Franz de Paul Pichler schildert in seinen Tagebuch-Notizen weiter, dass nicht nur das (Salzburger) Militär, sondern auch bede Bürgerfähndl zum wachen und parouillieren aufgebothen und mit 15 scharfen Patronen versehen wurden.
Mai
30. Mai: Simon Bittersam wird zum Priester geweiht
September
10. September: Johann Evangelist Schmidt, Hoforgelmacher am Salzburger Fürstenhof, erwirbt das Benefiziatenhaus an der Imbergstiege auf den Kapuzinerberg in der rechtsufrigen Altstadt von Salzburg
19. September: Aloysius Stubhahn, der spätere Professor an der Benediktineruniversität Salzburg, wird zum Priester geweiht
29. September: Aloysius Stubhahn, der spätere Professor an der Benediktineruniversität Salzburg, feiert seine erste Heilige Messe in seiner Geburtsstadt Laufen
Oktober
28. Oktober: zieht Wolfgang Amadeus Mozarts geliebte Schwester Nannerl, verwitwete Freifrau von Berchtold zu Sonnenburg, im Steinhauserhaus in der Salzburger Altstadt ein, in dem sie bis zu ihrem Tode wohnt
Dezember
22. Dezember: Franz Ferchl, späterer Salinenarzt in Hallein, promoviert zum Doktor der Medizin

Geboren

März
6. März: Joseph Gerstmeyer, Landschaftsmaler
November
17. November: Anton Doppler, Domprobst

Gestorben

Februar
26. Februar: Reichsfreiherr Johann Baptist Berchtold zu Sonnenburg, in St. Gilgen, Ehemann von Maria Anna Walburga Ignatia Mozart, genannt Nannerl
Juni
28. Juni: Martin Johann Schmidt, genannt Kremser Schmidt, Maler
Dezember
16. Dezember: Wolfgang Hagenauer, Architekt

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1801 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1801"