Volksschule Piesendorf

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schuldaten[1]
Schulkennzahl: 506231
Name der Schule: Volksschule Piesendorf
Adresse: Schulstraße 230
5721 Piesendorf
Website: www.vs-piesendorf.salzburg.at
E-Mail: direktion@vs-piesendorf.salzburg.at
Telefon: (0 65 49) 73 13
Direktor: OSR Paul Widmann

Die Volksschule Piesendorf ist eine Grundschule in der Pinzgauer Gemeinde Piesendorf.

Geschichte

Der Schulunterricht ist in Piesendorf ab 1617 nachweisbar, regelmäßig ab 1678. Schulmeister waren ab 1701 zumeist die Mesner, da diese lesen und schreiben konnten. Der Unterricht fand daher auch im Pfarrhof oder im Mesnerhaus statt. 1788 wurde anstelle der Tanzlaube um 2.367 fl ein neues Schulgebäude errichtet (das alte Schulhaus wurde um 400 fl an die Dekanatsköchin verkauft). Am 14. April 1793 fand dort die erste Schulprüfung statt. 1900 wurde die Schule zweiklassig.

1956 wurde das Schulhaus umgebaut. Die Baukosten betrugen 650.000 öS.[2]

1970 wurde das Schulgebäude neu errichtet.

Schulleiter

Schülerzahl
1785 40
1804 68
1830 78
1900 220
1911 114
1940 217
1955 300
1993 193
2000 195
2010 142

Weblinks

Quellen

  • Hofrat Dr. Effenbarger, Max: Heimatbuch Piesendorf. Gemeinde Piesendorf 1990, S. 157ff.
  • Lahnsteiner, Josef: Oberpinzgau von Krimml bis Kaprun. Eine Sammlung geschichtlicher, kunsthistorischer und heimatkundlicher Notizen für die Freunde der Heimat. Selbstverlag, Hollersbach 1956.

Einzelnachweise

  1. www.lsr-sbg.gv.at
  2. Laireiter, Matthias: Im Dienste der Jugend. Erziehung und Schule im Bundesland Salzburg von 1945 bis 1963. Hrsg. vom Landesschulrat für Salzburg. Salzburg 1965, S. 120.