Gerhard Viehhauser

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mag. Gerhard Viehhauser (* 1965) ist Priester der Erzdiözese Salzburg.

Leben

Viehhauser empfing am 29. Juni 1999 die Priesterweihe. Seine Primiz hielt er in der Pfarre Großarl.

Er ist seit dem Jahr 2002 Pfarrer von Salzburg-St. Blasius und Leiter der in dieser Pfarre beheimateten charismatischen Jugendbewegung der Lorettos von Salzburg.

Seit 2005 ist er auch Spiritual des Priesterseminars der Erzdiözese Salzburg und seit September 2019 Bischofsvikar für Ehe und Familie.[1]

Veröffentlichungen

  • Streben nach Charismen und Heilung. Theologie der Charismen in der Hermeneutik der Erfahrung auf der Grundlage von 1 Kor 12-14. Stationen der kirchlichen Rezeption bis heute. (Salzburger Theologische Studien – 36.) Tyrolia Verlag, 2009. ISBN 978-3-7022-3033-3

Quellen

Einzelnachweis

  1. Quelle www.katholisch.at, abgefragt am 23. Juni 2019
Zeitfolge
Vorgänger

Franz Schaberger

Pfarrer von Salzburg-St. Blasius
seit 2002
Nachfolger