Grüll Fischgewürze

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Beispiel der Grüll Fischgewürze

Grüll Fischgewürze sind eine eigene Gewürzmischungslinie für Fischgerichte, die der Salzburger Patrick Grüll im Laufe der Jahre entwickelt hat und die im Geschäft seiner Eltern, Grüll Fischhandel, in Grödig erhältlich sind.

Die Gewürze

Mediterranes Fischgewürz

Das mediterrane Fischgewürz besteht aus verschiedenen Kräutern mit Tomaten. Es eignet sich für jegliche Art von Salzwasserfischen. Auch für italienische Bruschetta gut geeignet.

Gewürzzutaten

Tomaten- und Paprikaflocken, Demerara-Zucker, Schalotten, Knoblauch, Rosmarin, Pfeffer, Chili, Meersalz, Basilikum, Zimtblüte, grüne Oliven.

Tipp von Patrick Grüll

Am besten brätst du den jeweiligen Fisch in der Pfanne oder am Grill an, danach erwärmst du das Gewürz separat in etwas Butter oder Olivenöl und beträufelst damit den Fisch.'

Ein fruchtiges Gewürz

Diese fruchtige Gewürzmischung verwendet man für Fische, Krusten- und Schalentiere. Es eignet sich für alle Arten von Curries, asiatische Gerichte, aber auch für langsames Schmoren in der Pfanne.

Gewürzzutaten

Apfel-, Tomatenpulver, Meersalz, Mango, Curry (Koriander, Kurkuma, Paprika, Ingwer, Cumin, Senfkörner, Bockshornklee, Pfeffer, Sellerie, Zimt, Piment, Kardamom, Chili, Fenchel, Nelken, Piment, Knoblauch, Muskat, Zwiebel, Kümmel), Fruchtpulver (Ananas-, Orangensaft, Maltodextrin), Oregano, Orangenschale, Zimt, Koriander, Lorbeer, Salbei, Estragon.

Tipp von Patrick Grüll

Schwitze Zwiebel in etwas Öl an, streu das Gewürz darüber und gieße mit etwas Weißwein und reichlich Kokosmilch auf. Daraus zauberst du köstliche Saucen.

BBQ-Fish Gewürz

Das BBQ-Fish-Gewürz wurde immer wieder verfeinert, bis es zu allen festfleischigen Fischen harmonierte. Egal ob zum Grillen oder ob du ein wirklich gutes, langsames BBQ damit würzt, das Gargut gelingt damit perfekt.

Gewürzzutaten

geräucherter Paprika (Paprika, Rauch), Ancho-Chili, Zwiebel, Tomaten, Jalapeño-Chili, Knoblauch, Demerara-Zucker, Oregano, Cumin, Lorbeer, Tymian, Rosmarin.

Tipp von Patrick Grüll

Am Besten rührst du das Gewürz in etwas Öl an und bestreichst das Gargut während des Grillens, bis es eine dunkle Farbe hat.

Scampi N°5

Scampi N°5 ist nicht nur der geheime Favorit des Grüll-Teams, sondern durch seine feine Vanillenote auch ein echter Geschmacksurlaub à la Jamaica. Damit gelingen werden dir damit alle Arten von Garnelen, Scampi, Langusten, Hummer und festfleischigen Fischarten. Die geheime Kombination aus Vanille und grünem Pfeffer ergänzt perfekt den Eigengeschmack des Garguts.

Gewürzzutaten

Meersalz, weißer Pfeffer, Paprikaflocken, Tomaten, Knoblauch, Demerara-Zucker, rosa Beeren (Schinusbeere), Grüner Pfeffer, Tahiti-Vanille, Chili, Curcuma, Zitronenschale, Dextrose, natürliches Zitronenaroma.

Ein traditionelles Fischgewürz

Das traditionelle Fischgewürz besteht aus verschiedenen Kräutern, raffiniert abgestimmt mit ausgesuchten Gewürzen. Es passt für jegliche Art von Süßwasserfischen mit mildem Eigengeschmack, egal ob du nur die Filets oder den Fisch im Ganzen brätst.

Gewürzzutaten

Meersalz, Zwiebelgranulat, rosa Beeren (Schinusbeere), Knoblauchgranulat, Petersilie, Zitronenschale, Szechuan-Pfeffer, Thymian, Estragon, Chili, Lorbeer.

Tipp von Patrick Grüll

Brate den Fisch fast fertig und trage dann das Gewürz großzügig auf, um ein Verbrennen der Kräuter zu verhindern. Beim Garen in der Folie kann der Fisch natürlich vorab gewürzt werden.

Pfeffer von Grüll

Die Pfeffermischung besteht aus sieben verschiedenen Beeren, die gemeinsam eine perfekte Komposition aus Frucht-Schärfe-Geschmack ergeben. Diese Mischung passt zu jedem Fisch, aber auch zu Fleisch und kann aus der Mühle dosiert werden. Denn je nach Mahlgrad und Gargut bekommst du andere feine Geschmacksnuancen.

Gewürzzutaten

Szechuan-Pfeffer, Tellicherry-Pfeffer, Kubeben-Pfeffer, Pfeffer schwarz, Bengalischer Langschwanzpfeffer, Grüner Pfeffer, rosa Beeren (Schinusbeere).

Literatur

Quelle