Hannes Michael Schalle

Aus Salzburgwiki
(Weitergeleitet von Hannes M. Schalle)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Datei:Hannes M. Schalle .jpg
Hannes M. Schalle, 2009

Hannes Michael Schalle (* 9. März 1963 in Villach-Warmbad, Kärnten) ist ein österreichischer Fernsehproduzent, Autor, Regisseur und Filmkomponist. Er ist gewähltes Mitglied der International Academy of Television Arts & Sciences.

Leben

Nach Studien in Graz, Boston und Salzburg gründete er nach erfolgreicher Teilnahme 1989 am Modellversuch „Wissenschafter gründen Firmen“ zusammen mit Peter F. Doyle sein erstes Unternehmen, die Schalle Digital Productions, die seit 2002 als Aikon Media & Technology (Postproduction, Visual FX) firmiert. Von 1998 bis 2002 war Schalle Geschäftsführer der Fachhochschule Salzburg. 2005 war er Ko-Gründer der Alpha Filmtime Medienproduktionen (TV Produktionen), 2006 gründete er Moonlake Entertainment (Production Label) und 2011 Aikon Creatives (Creative Agency), beide in der Flachgauer Marktgemeinde Grödig.

Seit 1989 hat Schalle für rund 70 Fernsehfilme die Filmmusik komponiert und war in verschiedenen Funktionen für zahlreiche Film- und Mediengesellschaften (wie Bertelsmann, Sony, Warner)sowie für die großen Fernsehsender (ZDF, 3sat, ORF ARD) des deutschsprachigen Raums tätig.

In den Jahren 1996 und 1997 inszenierte und produzierte Schalle zwischen 500 Stunden Klassik-TV-Programm bei den für Salzburger Festspielen für TelePiu3 und Unitel. Die erfolgreichsten Produktionen daraus waren die vierteilige TV-Mini-Serie "In Search Of Beethoven" mit Sir Geroge Solti, Claudio Abbado, Sir Roger Norrington und Riccardo Muti als Hauptprotagonisten, "Mozarts Courtly Operas" und "The Rakes Progress" mit Jörg Immendorff. 1997 inszenierte und produzierte er in den Spielstätten der Salzburger Festspiele auch die 9-teilige TV-Reihe "Classics Cuts" für ZDF 3sat mit Nina Ruge als Moderatorin.

Im Jahre 2000 wurde er von der Salzburger Landesregierung mit der Gestaltung des offiziellen Landesauftritts auf der Weltausstellung in Hannover beauftragt. Das Multimediaprojekt "Enter4Elements" inszenierte und produzierte Schalle mit Studenten des Studiengangs "MultiMediaArt" der Fachhochschule Salzburg.

2014 produzierte Premiere Picture seine Kinodokumentation "Lauda - The untold Story", die über die Lebensereignisse der Formel-1-Legende Niki Lauda rund um dessen fast tödlichen Unfall am Nürburgring und sein Comeback nur 33 Tage später im Autodromo Nazionale Monza erzählt.

2015/2016 produziert sein Label Moonlake Entertainment in Koproduktion mit dem ORF für 3sat den Film "Salzburg - Gesamtkunstwerk im Herzen Europas". Die Dokumentation, erzählt von Jedermann Darsteller Cornelius Obonya, wurde im Rahmen der Siemens Fest Spiel Nächte am Kapitelplatz zur Eröffnung der Salzburger Festspiele gezeigt.

2016/2017 verfilmte er Die Walküre, eine Rekonstruktion der Karajan-Inszenierung von 1967 im Rahmen der Osterfestspiele Salzburg mit dem Titel Karajan – Der Maestro und sein Festival in Zusammenarbeit ORF 3sat, Christian Thielemann, Sächsische Staatskapelle Dresden, erzählt von Senta Berger

2017 inszenierte und produzierte er The Makemakes in Hollywood: Auf den Spuren von "The Sound of Music", erzählt von Verena Altenberger. Die Geschichte zeigt die Salzburger Band The Makemakes auf den Spuren von The Sound of Music (Film)

2017 kündigte Schalle die Verfilmung von mehreren Stille Nacht Stoffen an und beginnt mit einer internationalen SpielDokumentation für das 200 Jahre Jubiläum des bekanntesten Weihnachtsliedes der Welt.

Seit 1999 ist die ehemalige Wohnung von Wolfgang von Karajan in der Villa Löwenstern in Oberalm sein Arbeitsatelier.

Werke

Filmografie Producer, Writer & Director

Auswahl Salzburg betreffend

  • „Mozarts Courtly Operas“ Executive Producer, Telepiu3, Unitel
  • „In Search Of Beethoven“ Executive Producer, Telepiu3, Unitel
  • „The Rakes Progress“ Executive Producer, Telepiu3, Unitel
  • „Classic Cuts“ Executive Producer, ZDF, 3sat
  • „Lauda - The untold Story“ Writer, Director, Seis Films, Premiere Picture, Phoenix Worldwide, Bulldog Film, Moonlake Entertainment
  • „Salzburg - Gesamtkunstwerk im Herzen Europas“ Writer, Director, Moonlake Entertainment, 3sat, ORF
  • „Karajan – Der Maestro und sein Festival“ Writer, Director, Moonlake Entertainment, 3sat, ORF, Sony Music Entertainment, Unitel
  • „Climb Ev'ry Mountain - The Sound Of Music revisited“ Writer, Director, Moonlake Entertainment, ServusTV
  • „Stille Nacht - Ein Lied für die Welt“ Writer / Director / Moonlake Entertainment / ServusTV / BR / Arte / NDR / Unitel

Filmografie Komponist

Auswahl Salzburg betreffend

  • „Lauda - The untold Story“ Writer, Director, Seis Films, Premiere Picture, Phoenix Worldwide, Bulldog Film, Moonlake Entertainment
  • „Salzburg - Gesamtkunstwerk im Herzen Europas“ Writer, Director, Moonlake Entertainment, 3sat, ORF
  • „Stille Nacht - Ein Lied für die Welt“ Writer / Director / Moonlake Entertainment / ServusTV / BR / Arte / NDR / Unitel

Commercials Producer Director

Auswahl Salzburg betreffend

  • „Salzburg Movies“ Land Salzburg, Moonlake Entertainment
  • „Salzburg Will Rock you“ IOC, Salzburg Olympic Committee, Aikon MT
  • „Metiers d'Art Chanel Salzburg“ Chanel, Moonlake Entertainment, Walter Films

2017

→ Sendetermin ServusTV am 22. Dezember 2017 um 21:30 Uhr

2018

  • Stille Nacht - Ein Lied für die Welt, 2018, das neue Musik-Film Doku-Drama von Hannes M. Schalle, erzählt von Peter Simonischek, mit internationaler Starbesetzung erzählt die Geschichte der Kreation von Stille Nacht und dessen Verbreitung über die ganze Welt und die musikalische Bedeutung in der Gegenwart.
→ Sendetermin ServusTV am 22. Dezember 2017 um 20:15 Uhr

Weiterführend

Für Informationen zu Hannes Michael Schalle, die über den Bezug zu Salzburg hinausgehen, siehe zum Beispiel den Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum selben Thema

Weblinks

Quelle