Josef Hutter (Bruck)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Josef Hutter († 16. Juni 1962 in St. Johann im Pongau) war in der Zeit des Ständestaats und nach dem Zweiten Weltkrieg Bürgermeister der Pinzgauer Gemeinde Bruck an der Großglocknerstraße.

Leben

Josef Hofer war Gaferlbauer und bereits einige Jahre Mitglied in der Brucker Gemeindevertretung. Im April 1936 wurde er zum Bürgermeister der Gemeinde berufen. Unmittelbar nach der Nationalsozialistischen Machtergreifung wurde das Bürgermeisteramt jedoch wieder seinem Vorgänger Anton Posch übertragen.

In der zweiten Gemeindevertretungswahlen wurde er 1949 zum Bürgermeister von Bruck gewählt. Aufgrund seiner Übersiedlung nach St. Johann im Pongau musste er dieses Amt im Oktober 1950 aufgeben.

Quelle

Zeitfolge