Kaspar Gmachl

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Geistlicher Rat Kaspar Gmachl (* 1. Jänner 1756 in Eugendorf; † 22. Dezember 1823 in Köstendorf) war römisch-katholischer Dechant und Pfarrer von Köstendorf.

Leben

Kaspar Gmachl studierte am Salzburger Priesterhaus und wurde 1780 zum Priester geweiht. Von 1788 bis 1789 war er Registrator des Erzbischöflichen Konsistoriums. Spätestens 1793 wurde er bis 1806 Stadtkaplan beim Salzburger Bürgerspital St. Blasius.

Am 20. August 1806 wurde er zum Dechanten, Schuldistrikts-Inspektor und Pfarrer von Köstendorf ernannt. Er war auch Distrikt-Schulinspektor und starb 1823 an Brustwassersucht.

Ehrung

In Anerkennung seiner Verdienste wurde er am 26. September 1806 zum fürsterzbischöflichen Geistlichen Rat ernannt.

Quellen

Zeitfolge